Landhausstil – so richtest du diesen perfekt ein!

Landhausstil

Landhausstil, ein beliebter, zeitloser und vielfältiger Einrichtungsstil.

Allerdings ist dies kein feststehender Architekturstil, sondern kann auf die eigenen Einrichtungsvorlieben ausgedehnt werden.

Beispielsweise kannst du hier den eher modernen, schlichten und somit klassischen Landhausstil, wie etwa den skandinavischen Style, wählen.

Oder, falls du es eher traditionell rustikal oder lieber romantisch und verspielt magst, dann ist für dich bspw. der Country- oder der Cottage-Style der richtige.

All dies sind Varianten dieser Stilrichtung.

Ein rustikales Schlafzimmer könnte z.B. wie folgt aussehen:

Rustikales Schlafzimmer im Landhausstil

Auch der sog. Vintage Syle gehört zum Landhaus-Thema.

Hierbei besitzen die Möbel und sonstigen Gegenstände neben der Natürlichkeit einen etwas abgenutzten Look, mit “Gebrauchsspuren”.

Um dir auch hierfür ein Beispiel zu geben, schau dir mal diese hübsche Kommode an!

Landhausstil Schubladenregal Shabby Chic, Vintage Look
Anzeige – Schubladenregal, Shabby Chic Vintage Look, 5 Schubladen

Eins haben aber alle Landhaus-Stile gemeinsam: Den Bezug zur Natur!

Materialwahl für einen typischen Landhaus-Charme

Hier finden sich natürliche Materialen wieder wie bspw.

  • Holz
  • Stein
  • Keramik und
  • Ton  sowie
  • Rattan

Holz wird beim Landhausstil allerdings nicht nur für Möbel genutzt, sondern findet auch Verwendung für Wand- und Bodenverkleidungen.

So liegst du bespielsweise mit einem Holzparkett für die ländliche Idylle immer goldrichtig.

Landhausstil - Holzparkett
Anzeige – Holzparkett

Außerdem kommen Baumwolle, Leinen und Leder zum Einsatz.

Dies können einzelne Möbelstücke aus Leder sein, wie dieser prachtvolle Sessel.

Vintage Echt-Leder-Sessel
Anzeige Vintage Ledersessel

Auch Vorhänge, Tisch- und Bettwäsche etc. aus Naturmaterialien wie Baumwolle und Leinen vervollständigen den ländlichen Style.

Charakteristisch ist außerdem eine handwerkliche Verarbeitung, zumindest sollte es danach aussehen.

Komplettieren kannst du das Ganze durch sparsam eingesetzte, florale Muster z.B. Rosen- und sonstige Blumenmuster auf Tapeten oder entsprechender Dekoration.

D.h., wenn du eine Blümchentapete nutzt, dann empfehle ich dir, nur eine Wand damit in Szene zu setzen. Denn, sonst wird es rasch zu viel.

Auch Fundstücke vom Flohmarkt oder je nach Geldbeutel, echte Antiquitäten, vervollständigen diesen Look.

Florale Muster bei Dekoartikeln wie dieser Uhr komplettieren den Landhausstil
Anzeige

Grob gesagt: Alles was natürlich aussieht gehört zum Landhausstil.

Landhausstil – Farben und Muster

Neben reinen Naturholzfarben findet sich beim Landhausstil vor allem die Farbe weiß. Aber auch blau, sowie Kombinationen aus weiß und blau sowie weiß und rot.

Wenn es neben den Farben um Muster und Verzierungen geht, kannst du bspw. Karo, Streifen und Punkte verwenden.

So kann eine passende Bettwäsche im ländlichen Style dann so aussehen:

Bettwäsche im Hüttenzauber-Design
Anzeige

Auch Pastelltöne gehören zum Country-Style. Dies gilt besonders für den typischen Vintage-Look.

Möbel und Dekoration für den Landhausstil

Zwar war es früher üblich, dass Möbelstücke handwerklich gefertigt wurden und meist aus Vollholz hergestellt waren.

In der heutigen Zeit kann sich diese Handwerkskunst jedoch fest keiner mehr leisten. Deshalb ist dies nicht mehr zwingend Voraussetzung und es gibt auch bereits sehr schöne Furnierholzmöbel, die nichts von ihrem ländlichen Charme einbüßen.

Küche im Landhausstil

In erster Linie ist es wichtig, dass die Atmosphäre stimmt und wohlige Gemütlichkeit ausstrahlt. Und natürlich solltest du auch deine individuelle Note einbringen. Denn du musst dich wohl fühlen.

Denke bitte auch die Funktionalität. Denn es ist gut, wenn ein Möbelstück in unserer schnelllebigen und stressigen Zeit auch praktisch ist.

Küchenwagen im Landhausstil
Anzeige

Auch die Dekoration muss keine große Wissenschaft sein.

Hier reicht bereits ein herrlicher Wiesenblumenstrauß, den du auf vielen Felder oder am Wegesrand in ländlichen Gefilden pflücken kannst, um für das erforderliche Landhausflair zu sorgen.

Das sieht immer hübsch und heimelig aus.

bunter Wiesenblumenstrauß im Landhausstil

Auch kommen je nach Jahreszeit für deine Dekoration Heu, Kürbisse, Kastanien oder herbstliche Blätter in Betracht. Das kostet nicht viel und sieht gleich sehr gemütlich aus.

Es gibt jede Menge Möglichkeiten, um für die passende Dekoration zu sorgen.

Wenn du den Landhaus-Look lieber etwas moderner magst, wie dies beim schlichten skandinavischen Style der Fall ist, dann kannst du bspw. mit einem Hirschgeweih für die passende Atmoshäre sorgen.

Keine Sorge, du brauchst nicht auf die Jagd zu gehen und es braucht auch kein Tier deshalb zu sterben.

Möglich wird das z.B. mit diesem stylischen silberfarbenen Teil aus Metall.

Deko Hirschgeweih für den Landhausstil
Anzeige – stylisches Hirschgeweih für deine Dekoration

Der moderne coole Style wird hier durch die Metall-Optik in Silber unterstrichen.

Der Outdoorbereich

Wenn du es dir im Sommer gerne auf deinem Balkon, deiner Terrasse oder im eigenen Garten gemütlich machst und du auf Landhausstil stehst, dann darf dieser Look auch dort nicht fehlen.

Hier kommen neben Holzmöbeln auch Sitzgelegenheiten aus Rattan in Betracht.

Natürlich sollten diese für den Outdoorbereich geeignet sein, siehe auch diese Vorschläge!

Balkon und Terrasse im Landhausstil

Auch Metall ist eine gute Wahl, wie die folgende unverwüstlichen Gartengarnitur zeigt.

Erstens passt sie perfekt zum Country-Style und zum anderen ist sie ideal für den Außenbereich.

Und mit passenden, dicken, weichen Sitzkissen wird die Garnitur garantiert gemütlich.

Gartenset im Landhausstil
Anzeige

Inspirationen rund um den Landhausstil

Ob schlicht, rustikal oder verspielt, der Landhausstil bietet viele Möglichkeiten.

Türglocke
Anzeige

Damit du eine bessere Vorstellung bekommst, habe ich nachfolgend eine  kleine Fotogalerie zusammengestellt, die dir eine Anregung geben soll, wie du Landhaus-Atmosphäre in dein Zuhause bringst.

Um die jeweiligen Fotos zu vergrößern, klicke einfach darauf!

Landhausstil für die Küche

Anhand der nachfolgenden Fotos ist sehr schön dargestellt, wie der Landhausstil sowohl mit dunklen als auch mit hellen Farben wirkt und wie du deine Küche gestalten kannst.

Auch die verspielte Variante auf dem dritten Foto mit der Blümchentapete und den Vorhängen an den Schränken, ist eine hübsche Möglichkeit und mit wenigen Handgriffen umzustetzen.

Für die Schrankvorhänge kannst du bspw. eine Scheibengardine, die es in unterschiedlichen Farben, Längen und Breiten gibt, umfunktionieren.

Nähe an die Gardine dann ein sog. Raff- oder Faltenband, in das du die Gardinenröllchen einfädeln kannst. Wenn du keine Nähmaschine hast, kannst du das auch mit der Hand erledigen.

Dann bringst du unter die Arbeitsplatte  bspw. eine einläufige Gardinenschiene an. Und das wars dann schon.

So einfach kannst du den Look auf dem dritten Foto nacharbeiten.

Der landlich kühlere scandinavische Style

Der ländliche Style kann, wie bereits erwähnt, auch sehr klassisch, schlicht und sogar etwas kühl gestaltet werden.

Dies kannst du mit dem skandinavischen Look umsetzen, wie du auf folgenden Fotos siehst:

Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten.

Deshalb hier noch einige weitere Anregungen, wie du diesen Landhausstil in den unterschiedlichsten Räumen gestalten kannst.

Ich denke damit hast du einen guten Überblick bekommen, was alles mit diesem Country-Look möglich ist.

Noch mehr Inspirationen findest du in diesem Buch:

Buchempfehlung: Landhaus Stil
Anzeige

Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Bei Fragen nimm einfach Kontakt mit mir auf!

Alles Liebe für dich!

Gabi

Autor: Gabriele Valerius-Szöke

Wohndesign – renovieren, einrichten, dekorieren & mehr! Ich helfe dir dein individuelles Wohndesign zu finden, zeige dir, wie du alles Schritt für Schritt im ausgesuchten Einrichtungsstil passend in Szene setzt und wo du das entsprechende Interior u. stimmige Deko bekommst! Außerdem gebe ich Tipps für die Balkon- und Gartengestalung sowie zum renovieren und vieles mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.