Network Marketing, ist damit wirklich Geld zu verdienen und wenn ja, wie?

Network Marketing

Network Marketing, eine Branche, die m. E. zu Unrecht verunglimpft wird. Klar, gibt es leider auch viele schwarze Schafe und man kann im Network Marketing auch sehr viel falsch machen. Das musste auch ich in einer harten Schule lernen. Denn ich habe in diesem Bereich schon einiges ausprobiert und dabei festgestellt, dass man nicht nur seine wertvolle Lebenszeit verschwenden, sondern streckenweise auch viel Geld in den Sand setzen kann.

Eins will ich gleich klarstellen: Network Marketing ist gewiss KEINE Methode, um rasch reich zu werden. Denn es bedarf einer Lernphase, wie in allen anderen Berufen auch. Aber, wenn du Geduld, Lernbereitschaft und Fleiß mitbringst und wirklich dran bleibst, dann kannst du auch im Network Marketing gutes Geld verdienen und erfolgreich werden.

Natürlich brauchst du eine passende Firma, mit der du zusammenarbeitest. Wichtig ist, dass das Unternehmen nicht erst seit gestern auf dem Markt ist.

Auch solltest du hinter den Produkten stehen, sonst macht das Ganze sicherlich keinen Sinn. Und wenn du dann einmal ein Unternehmen gefunden hast, was zu dir passt, dann ist es außerdem ratsam, nicht ständig hin und her zu springen. Also, lasse dich nicht vom erstbesten Konkurrenten abwerben.

Denn erfolgreiches Network Marketing kannst du nur betreiben, wenn du, wie gesagt, die erforderliche Geduld und den nötigen Fleiß besitzt, dir wirklich etwas aufbauen willst und die Produkte kontinuierlich vermarktest. Wenn du ständig von Firma zu Firma wechselst, wird dir das nicht gelingen.

Network Marketing – mach nicht die gleichen Fehler

Rückwirkend betrachtet habe ich viele Fehler gemacht. Das erste Unternehmen, mit dem ich zusammengearbeitet habe, war zwar von den Produkten her sehr gut und auch schon lange auf dem Markt, allerdings war mein Sponsor eine richtige Vertreternatur.

Seine Strategie wollte er 1:1 auf mich projizieren, d. h. wir klapperten Geschäfte in Freilassing ab (zu dem Zeitpunkt lebte ich noch in Deutschland), sprachen Menschen auf der Straße an und versuchten jeden, der nicht bei drei auf den Bäumen war entweder als Kunden oder als Teampartner zu generieren.

Der Zeitaufwand, die Kosten und Duplizierbarkeit sowie die Abschlüsse hielten sich verständlicherweise in Grenzen. Somit war das Ganze viel zu ineffizient. Da ich mit diesem System kaum Erfolg hatte, versuchte er mich bei der Stange zu halten mit den Worten: „Jedes Nein bringt dich einem Ja  näher“ – so ein Bullshit!

Der Grund, warum es nicht funktionierte ist mir heute klar: Ich hatte und habe zum einen nicht diese Vertretermentalität und wenn man etwas versucht, wo man nicht hintersteht, dann merken die Menschen das und vertrauten dir nicht.

M.E. ist aber gerade der Vertrauensaufbau ungeheuer wichtig, nur so kannst du im Network Marketing langfristig erfolgreich werden.

Irgendwann, nach einigen Jahren, gab ich deprimiert auf und wollte eigentlich nichts mehr in diesem Bereich machen. Allerdings lies ich  mich dann für ein anderes Unternehmen anwerben, da mir das Produkt gerade wie gerufen kam.

Aufgrund der dortigen damaligen Preispolitik und der niedrigen Eigenumsatzvorgaben hatte ich dort auch einige Erfolge und stieg die Karriereleiter ein paar Stufen hoch, sodass ich ein wenig verdiente.

Allerdings wurde die Firma nach einigen Jahren gierig und setzte den monatlichen Eigenumsatz von anfänglich 30 Euro auf 200 Euro hoch. Das minimierte die wenigen Euros gleich drastisch. Außerdem wurde es deutlich schwerer Partner zu finden.


Azeige

Im Laufe der Jahre bin ich auch auf ein Unternehmen hereingefallen, welches gerade frisch auf dem Markt war. Denn zu diesem Zeitpunkt wusste ich noch nicht, dass von den MLM-Unternehmen, die noch keine 5 Jahre auf dem Markt sind, nur 5 % überleben. Deshalb empfehle ich dir, niemals ein junges Unternehmen aufbauen zu wollen, was nicht mindestens 5 Jahre auf dem Markt ist.

Ein weiterer Fehler, den du vermeiden solltest ist Folgender: Falls das Unternehmen, mit dem du zusammenarbeitest firmeneigene Landingpagesystem zur Verfügung stellt, dann rate ich dir von deren Nutzung ab. Denn wenn du das Unternehmen doch einmal verlässt, dann sind auch deine Kontaktadressen weg, denn die bleiben bei der Firma!

Network Marketing – wie ich eine seriöse Firma mit guten Konditionen fand

Mittlerweile habe ich jedoch ein Unternehmen gefunden. Dieses ist nicht nur seit mittlerweile 19 Jahren – grad war Geburtstag – auf dem deutschen und internationalen Markt tätig, sondern hat neben erstklassigen prämierten Produkten auch einen sehr guten Marketingplan.

Aufmerksam wurde ich durch einen Freund, im Verein neue Wege. Dieser erzählte mir, dass ein Vereinsmitglied vor kurzem bei dem Unternehmen eingestiegen sei. Ich schrieb Toni kurzerhand an und forderte weitere Infos.

Da mich das Gesamtpaket sofort überzeugte, stieg ich ein.

Da mir Gesundheit unglaublich wichtig ist und ich – wie du vielleicht weist – als Präventionsberaterin und smoveyCoach arbeite, kommt das Unternehmen natürlich aus der Wellnessbranche.

Übrigens: Kenntnisse in der Gesundheitsbranche sind absolut KEINE Bedingung. Wir haben sogar einen sehr erfolgreichen ehemaligen Landwirt im Team. Und der hat wirklich keine Ahnung, was im Körper so vor sich geht.

Was mir auch sehr gut gefällt: Die Firma ist u. a. Mitglied im “Forum für Orthomolekulare Medizin in Prävention und Therapie e.V.“

Zitat:
Orthomolekulare Medizin ist die Erhaltung guter Gesundheit und die Behandlung von Krankheiten, durch Veränderungen der Konzentration von Substanzen im menschlichen Körper, die normalerweise im Körper vorhanden und für die Gesundheit erforderlich sind.
(Linus Pauling)

Zusammengefasst kann ich sagen, dass mein Durchhaltevermögen belohnt wurde, trotz aller Enttäuschungen und Rückschläge.

Network Marketing – die Besonderheiten

Die Produkte der Firma, mit der ich zusammenarbeite sind nicht nur von sehr hoher Qualität, sondern auch bezahlbar. Das ist wichtig, denn die Kunden sollen schließlich in der Lage sein, die Ware nachzukaufen.

Auch der Einstieg ist jedem möglich, denn es gibt verschiedene Einstiegspakete in unterschiedliche Preiskategorien. Die günstigen Pakete kann sich wirklich jeder leisten.

Außerdem habe ich im Laufe der Jahre verschiedene Strategien entwickelt. So ist jeder meiner Teampartner in der Lage, erfolgreich zu werden, vorausgesetzt er bzw. sie nimmt meine  Tipps an.

Denn auch im Network Marketing ist Vertrauen das A und O und das erreichst du entweder durch persönliche Kontakte z. B. wenn du als Teammitglied sog. Produktpartys veranstaltest, wie sie früher nur von Tupper durchgeführt wurden. Heutzutage werden diese Partys ja für viele Produkte angeboten.

Eine weitere Möglichkeit des Vertrauensaufbaus ist die Generierung von Adressen durch Landingpages, Follow up Newslettern (sog. Autorespondertexten) und einer Onlinepräsentation. Wenn du als mein Partner dabei Hilfe benötigst, stehe ich dir gerne zur Seite.

Falls du nun neugierig geworden bist und mehr über das Unternehmen erfahren willst, dann fordere hier ganz unverbindlich gleich weitere Informationen an.

Dir hat der Beitrag gefallen? Prima! Wenn du Fragen hast, freue ich mich über deinen Kommentar oder nimm Kontakt mit mir auf.

Und wenn du magst, schreib mir gerne eine positive Bewertung auf Facebook. Hier kannst du direkt eine Bewertung schreibe. Je mehr Bewertungen ich erhalte, desto mehr Menschen kann ich mit meinen Tipps erreichen.

Alles Liebe für dich!

Gabi

Autor: Gabriele Valerius-Szöke

Als Präventions- und Fitnesscoach habe ich meinen Traumjob in der Wellness-Branche gefunden. Nun helfe ich auch dir dabei, dein Potenzial zu erkennen und den Mut zu haben, den richtigen Schritt in die richtige Richtung zu tun. Außerdem habe ich in meinem Team noch ein wenig Platz für motivierte Menschen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.