Traumjob und der Weg dahin, heute: Die Zielanalyse

Traumjob

Hast du auch keine Lust mehr, dich jeden Morgen aufs Neue aus dem Bett zu quälen, um im Anschluss zu duschen, eventuell etwas zu frühstücken und dann zu deinem ungeliebten Arbeitsplatz zu fahren?

Hast du dir dein Leben vor einigen Jahren auch noch etwas anderes vorgestellt?

Gehörst du auch zu den Menschen, die die Suche nach ihrem Traumjob bereits aufgegeben haben und nur noch ihrer täglichen Routine nachgehen, weil von irgendwas muss man ja leben?

Das muss nicht sein. Ich werde dir verraten, wie du deinen Traumjob finden kannst.

Traumjob – der Ist-Zustand

Der Weg zum Traumjob kann sehr steinig sein. Deshalb wird er auch allzu oft nicht begangen.

Dennoch kann jeder, der zielstrebig genug ist, seinen Traumjob finden. Auch ist es möglich deutlich mehr Geld zu verdienen, als du dir dies bislang vorstellen konntest.

Doch in der Realität gehen die meisten Menschen tagtäglich ihrer Arbeit nach, ohne noch darüber nachzudenken, was sie einmal für Träume und Ziele hatten.

Andere träumen einfach weiter, ohne die notwendigen Schritte
zur Erfüllung ihrer Wünsche zu unternehmen.

Traumjob – Du bist verantwortlich

Leider wird nur ein verschwindend geringer Teil der Menschen aktiv und setzt alles daran, sein Ziel zu erreichen.

Das Schönste ist, dass jeder seinen Traumjob finden und ausüben kann. Das
Schlimme ist, dass so vielen Menschen der Mut dazu fehlt. Dabei kann
es in den meisten Fällen durchaus nicht schlimmer werden, als es
ohnehin schon empfunden wird. Darüber solltest du mal nachdenken!

Wenn du deinen Taumjob oder eine bessere Position erreichen willst, musst du aktiv werden. Niemand wird an deine Tür klopfen und dir alles auf
dem Silbertablett servieren. Du selbst bist verantwortlich für alles, was
in deinem Leben geschieht und was du erreichst.

Traumjob – der erste Schritt

Wenn du ein Ziel hast, ist der Anfang schon gemacht. Denn für jeden Erfolg im Leben brauchst du ein klar umrissenes Ziel.

Nur wenn du weißt, wo du eines Tages sein willst, kannst du auch alle Kräfte
mobilisieren, dorthin zu gelangen.

Jeder Personalchef weiß Mitarbeiter mit klaren Zielen sehr zu schätzen und Selbständige sind immer dann am erfolgreichsten, wenn sie eine klare Vision vor sich haben.

Nutze deshalb deine Chancen, die sich dir bieten. Dies wird sich nicht nur auf deinen Beruf auswirken, sondern auf alle Bereiche deines Lebens. Du wirst feststellen, wie gut sich das anfühlt, wenn du den Mut hast endlich den Schritt in die richtige Richtung zu gehen.
Das einzige, was du dazu tun musst, ist: Handeln!


Azeige

Traumjob – die Zielanalyse

Wie ich dir bereits sagte, ist der erste Schritt sich ein Ziel zu setzen. Aber das ist nur die halbe Wahrheit, denn du brauchst eine umfangreiche
Analyse.

Eigentlich handelt es sich dabei um zwei Analysen – die
Zielanalyse und die Potenzialanalyse. Diese beiden Analysen sind
immens wichtig für deinen künftigen Erfolg.

Auch empfehle ich dir, diese  regelmäßig  zu wiederholen. Denn: Dein Leben ändert sich und du dich damit auch. Das hat jedoch zur Folge, dass sich auch deine Ziele und Wünsche ändern können.

Besonders, wenn du dein Ziel dann erreicht hast, sollten du dir schnellstmöglich ein neues Ziel setzen. Eine Zielanalyse
hilft dir dabei.

Nachfolgend habe ich dir mal einige Fragen aufgelistet, die du bitte so spontan wie möglich beantworten solltest. Denke nicht darüber nach, was dir möglich erscheint oder nicht, sondern schreibe auf, was dein Traum wäre.

Lasse die Fragen, zu der dir gerade nichts einfällt, erst einmal offen. Du kannst das später nachholen.

Die Zielanalyse – Teil 1

Was sind deine Herzenswünsche?
Was möchtest du unbedingt erreichen, was möchtest du unbeding haben oder erleben?

Was würdest du dir vornehmen, wenn Zeit und Geld unerheblich
wären?

Was würdest du bereuen, wenn du es nicht tun würden? Was bereust du
schon heute, weil du es nicht getan hast?

Woran hast du Spaß? Welche Dinge oder Taten bereiten dir
Freude?

Kannst du dich noch an deine Kindheitsträume erinnern? Schreibe sie auf!

Eventuell kannst du anhand deiner Notizen bereits jetzt konkreten Ziele  ableiten. Falls ja, notiere diese!

Solltest du nun bereits einige Ziele formuliert haben, musst du diese natürlich auch umsetzen.

Dies gelingt mit dem 2. Teil der Zielanalyse. Bitte beantworte auch diese  Fragen. Mache dies für jedes Ziel eigenständig!

Traumjob – Die Zielanalyse – Teil 2

Innerhalb welches realistischen Zeitraumes kannst du dein Ziel
umsetzen?

„Die meisten Menschen überschätzen, was sie kurzfristig erreichen können und unterschätzen, was sie langfristig erreichen können.“

unbekannt

„Es gibt mehr Leute, die kapitulieren, als solche die scheitern.“

Welches Wissen, welche Ressourcen und welche Fähigkeiten benötigst
du zur Umsetzung deines Ziels bzw. deiner Ziele?

Woher kannst du dieses fehlende Wissen oder die fehlenden Ressourcen, herbekommen? Wo kannst du die nötigen Fähigkeiten erlernen?

Setze dir realistische Zwischenziele und benenne einen möglichst
genauen, aber realistischen Zeitpunkt, zu dem du diesen Zwischenstep erreicht haben willst.

Welche Motivationen helfen dir bei der Erreichung deines Ziels? Trage alles zusammen, was dich im Zusammenhang mit deinem Ziel motiviert.

Mache dir einen Notfallplan. Falls du dein Ziel zum gewünschten Zeitpunkt nicht erreicht hast oder wenn deine Motivation nachlässt, benötigst du diesen zum Weitermachen.

Motivation ist überaus wichtig. Du allein weißt, welches Motiv dir wichtig genug ist, damit du durchhältst. Dabei spielt es keine Rolle, um was es sich dabei handelt.

Motivation kann beispielsweise mehr Geld, mehr Wissen oder mehr Anerkennung sein.

Manchmal kannst du deine Ziele aber nicht im Alleingang erreichen. Dann hilft dir …

Die Zielanalyse – Teil 3 – zu deinem Traumjob

Welches Ziel oder welches Teilziel möchtest du mit Hilfe von anderen
Personen erreichen?

Wie viele Personen sind für die Erreichung deiner Ziele notwendig?

Wie kannst du andere von deinem Ziel begeistern?

Über welches Wissen, welche Ressourcen und welche Fertigkeiten
müssen diese Personen verfügen?

Kennst du solche Personen, die das erforderliche Wissen haben?

Falls nicht, überlege, wie und wo du diese Personen finden kannst? Überlege auch, wie du diese dazu bringen kannst, dir bei der Umsetzung deiner Ziele zu helfen?

In welchem realistischen Zeitrahmen sollen deine Ziele gemeinsam mit
diesen anderen Personen verwirklicht werden?

Welche Schritte sind notwendig, um gemeinsam dein Ziel zu erreichen?

Hab keine Angst vor diesem Schritt. Diese unüberwindbare Hürde existiert nur in deinem Kopf. Das geht vielen Personen so, besonders, wenn solche „externen“ Personen noch nicht bekannt sind.

Es ist völlig normal, dass du dich damit schwer tust und dich fragst, wie du einen Kontakt herstellen kannst. Aber: Dir fällt bestimmt etwas ein, wenn du dich damit intensiv beschäftigtst!

„Wer will, findet Wege, wer nicht will, findet Gründe.“

Sprichwort

Traumjob – Jetzt nicht aufgeben

Bitte gib jetzt nicht auf, denn das geschieht leider viel zu oft. Löse dich von der Vorstellung, dass du deine eigenen Ziele alleine erreichen musst.

Gerade im Geschäftsleben zählt Teamgeist. Außerdem gibt es kompetente Mitstreiter und Berater. Sich diese zu holen ist äußerst sinnvoll. Es gibt auf dieser Welt sicherlich keinen Menschen, der alles weiß.

Wenn du dein/e Ziel/e kennst, empfehle ich dir, dich mit der Potenzialanalyse zu beschäftigen.

Traumjob- Die Potenzialanalyse

Diese ist für dein Ziel ebenfalls unersetzlich.

Mit einer Potenzialanalyse ermittelst du den indirekt Wert. Und wenn du den kennst, dann kann dich das deutlich voranbringen.

Aber bitte beachte: Die Fragen, die ich dir hier aufliste, zielen lediglich auf die wichtigsten Bereiche ab. Es gibt noch viele weitere Fragen. Da es aber so viele verschiedene Bereiche gibt, kann ich diese nicht alle aufführen, weil ich ja nicht weiß, was dir vorschwebt.

Beantworte jetzt erst mal die nachfolgenden fünf Fragen und bei Bedarf kannst du dir zu deinen Bereichen auch eigene Fragen überlegen und diese beantworten.

Wichtig ist im übrigen, dass du deine Ausführungen schriftlich und sehr ausführlich machst. Es versteht sich dabei von selbst, dass du absolut ehrlich bei der Beantwortung bist.

Traumjob – Die Fragen zur Potenzialanalyse

Methodenkompetenz: Welche betrieblichen Zusammenhänge kannst du erfassen, welche Defizite kannst du erkennen? Welche Lösungsvorschläge fallen dir ein?

Sozialkompetenz: Wie teamfähig bist du? Arbeitest du gut mit anderen
Mitarbeitern zusammen? Magst du gerne auf andere Menschen zugehen?

Übrigens, wenn das auf dich zutrifft, dann könntest du zu unserem Team passen! Fordere doch gleich weitere Informationen an!

Aber nun zurück zu den Fragen der Potenzialanalyse.

Fachkompetenz: Fällt es dir leicht, erlerntes Wissen lösungsorientiert
einzusetzen?

Reflexionskompetenz: Kannst du dein Handeln in den verschiedensten
Situationen kritisch und ehrlich ergründen und bewerten?

Veränderungskompetenz: Bist du flexibel und kannst dich auf Veränderungen in deinem Umfeld einstellen? Bist du bereit lebenslang zu lernen?

Damit haben wir es fürs erste. Wenn du deine Analysen erledigt hast, fasse deine Erkenntnisse nochmals schriftlich zusammen.

Lese diese öfters durch, wenn du das Gefühl hast, etwas verändern zu müssen, dann tue dies. Führe die Analyse alle halbe Jahre erneut durch.

Blättere immer mal wieder durch deine Aufzeichnungen, denn auch diese können motivierend wirken. Schließlich führen sie dir deine Ziele klar vor Augen.

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn bitte. Wenn du Fragen hast, freue ich mich über deinen Kommentar.

Und wenn du magst, schreib mir gerne eine positive Bewertung auf Facebook. Hier kannst du direkt eine Bewertung schreiben. Je mehr Bewertungen ich erhalte, desto mehr Menschen kann ich mit meinen Tipps erreichen.

Alles Liebe für dich!

Gabi

Autor: Gabriele Valerius-Szöke

Als Präventions- und Fitnesscoach habe ich meinen Traumjob in der Wellness-Branche gefunden. Nun helfe ich auch dir dabei, dein Potenzial zu erkennen und den Mut zu haben, den richtigen Schritt in die richtige Richtung zu tun. Außerdem habe ich in meinem Team noch ein wenig Platz für motivierte Menschen!

2 Gedanken zu „Traumjob und der Weg dahin, heute: Die Zielanalyse“

  1. Ich würde sagen, hier bekommt jeder, der es möchte, tatsächlich seinen Traumjob sogar buchstäblich auf dem Silbertablett serviert. Einfach sich beim Formular weiter oben eintragen und offen sein für die Informationen am Live-Stream. Besser und einfacher geht’s nicht mehr…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.